Praxis für Womens' Health
Dr. med. Christine Bodmer – Hindermann

CURRICULUM VITAE

Christine Bodmer - Hindermann

Geboren in Basel und aufgewachsen in Bottmingen
12-jährige Schulzeit / Maturität Typ B (mit Latein) in Basel
Medizinstudium / Staatsexamen in Basel
3 erwachsene Kinder

Aerztliche Tätigkeiten

1979‒1984Assistenzärztin auf der Inneren Medizin (Zug), Ophthalmologie (Basel) Chirurgie (Liestal), Gynäkologie und Geburtshilfe (Basel)
1983Dissertation “Gestationsbedingte Trophoblasterkrankungen in einem Zeitraum von 12 Jahren“, Universität Basel
1984Fachärztin FMH für Allgemeine Medizin
1984Gynäkologische Zytologie an der Papanicolaou-School, New York Hospital, Cornell Medical Center, New York
1986‒1991Klinisch - wissenschaftliche Arbeit über “postmenopausale Osteoporoseprophylaxe” an der Universitätsfrauenklinik Basel
1992‒1995Assistenzärztin in Gynäkologie und Geburtshilfe, Universitätsfrauenklinik Basel
1996‒1997Oberärztin auf der Gynäkologie und Geburtshilfe, Kreisspital Männedorf, ZH
1997Fachärztin FMH für Gynäkologie und Geburtshilfe
1998‒2006Oberärztin sowie Mitbegründerin und Leiterin des Menopausen-Zentrums, Frauenklinik, Inselspital Bern
2005Ausbildung in Sexualmedizin und Sexualberatung, Universität Zürich
2005Schwerpunktstitel: Reproduktionsmedizin und gynäkologische Endokrinologie
1986‒2006Durchführung von Studien gemäss “GPC-Guidelines” in den Gebieten Menopause, Osteoporose, Reproduktionsmedizin und Kontrazeption. Co-/Autorin diverser Fachartikel; Referentin im In- und Ausland über verschiedene Aspekte zum Thema "Women`s Health".
2007‒2012Privatpraxis in Bern für Gynäkologie mit Schwerpunkt gyn. Endokrinologie, d.h. Abklärung und Betreuung von Frauen (und Männern) mit hormonabhängigen körperlichen, psychischen und sexuellen Beschwerden sowie mit hormonersatzbedürftigen Erkrankungen; Grundabklärungen bei Kinderwunsch.
seit 2007Belegarzttätigkeit im Engeriedspital Bern: Assistenz bei operativen Eingriffen, Mitglied des Brustzentrums sowie Mitglied des Osteoporose-Teams. Konsiliararzttätigkeit in beiden Sonnenhofkliniken Bern.
2012Praxisverlegung von Bern nach Basel. Belegärztin im Bethesda Spital und Merian Iselin Spital in Basel, sowie weiterhin im Engeriedspital Bern

Auszeichnungen

1997Erster Preis für die Arbeit: “Different prevention of bone loss at different sites: transdermal E2 versus Calcium over 5 years” (Oberrheinische Gesellschaft für Geburtshilfe und Gynäkologie)
2004Erster Preis für die Arbeit “Sexualität im mittleren Lebensalter“ (Oberrheinische Gesellschaft für Geburtshilfe und Gynäkologie)

Mitgliedschaften

Mitglied diverser fachspezifischer Gesellschaften
2004‒2009Vorstandsmitglied der Schweizerischen Menopausengesellschaft;
2004‒2006 als Vizepräsidentin sowie 2007 & 2008 als Präsidentin
2007‒2009Vorstandsmitglied der European Menopause and Andropause Society
© 2013 Praxis für Women's Health, Impressum